Dieses Tutorial habe ich unter Verwendung der Version PSP XII geschrieben,

selbstverständlich kann es auch mit anderen Versionen nachgebastelt werden.

In der Regel setzen meine Tutorials PSP-Grundwissen voraus,

weil ich nicht immer alle Schritte bis ins kleinste Detail erkläre.

 

Benötigt wird:

Ein Foto-Ausschnitt deiner Wahl

Größe 270 x 360 Pixel

Meine Maske (HIER runterladen)

Dekorationsmaterial

Keine Fremdfilter

 

Hast du alles? Dann kann gebastelt werden:

 

1.

 

Bereite deinen Fotoausschnitt vor nach oben angegebenen Maßen.

Nach starker Verkleinerung solltest du ihn anschließend unscharf maskieren.

Füge einen 12 Pixel breiten symmetrischen Rand

in einer dunkleren Farbe hinzu, die zu deinem Foto passt.

Selektiere den Rand und wende hier folgende Innenfase an:

 

 

 

Signtag Ostergruß

*

Auswahl aufheben und das Bild vorerst zur Seite legen.

 

2.

 

Datei -> Neu -> 600 x 500 Pixel, Rasterhintergrund

Fülle die Ebene mit einer etwas helleren Farbe als die, die du für das Bild verwendet hast

(aber nicht zu hell, man muss anschließend darauf Weiß gut erkennen können).

 

Ebenen -> Neue Rasterebene -> Fülle diese mit Weiß.

Ebenen -> Neue Maskenebene -> aus Bild:

Anpassen -> Schärfe -> Stark scharfzeichnen

Ebenen einbinden -> Gruppe zusammenfasse.

Ebenen einbinden -> Sichtbare zusammenfassen.

 

3.

 

Kopiere dein vorbereitetes Bild und füge es als neue Ebene ein.

Verschiebe das Bild nach links

mit einem 30 Pixel breiten Abstand zum oberen und linken Rand.

Ebene -> Duplizieren.

Bild -> Größe ändern -> 85%  - Resampling mit Smart Size

(kein Haken bei Größe aller Ebenen anpassen).

Effekte -> Bildeffekte Verschiebung Horizontal 180 Vertikal 0 Transparent

Ebenen -> Anordnen -> nach unten verschieben.

 

3D- Effekte Schlagschatten 0  10  50  20  Farbe Schwarz.

Wiederhole den Schlagschatten an der obersten Ebene.

(Kleine Anmerkung: Vergiss das Zwischenspeichern nicht).

 

Dupliziere die unterste Ebene und verkleinere diese auf 90%.

Färbe diese Ebene etwas dunkler,

entweder über Anpassen -> Farbton und Sättigung -> Kolorieren

oder Anpassen -> Helligkeit und Kontrast -> Lichter, Mitteltöne Schatten.

 

Auch diese Ebene erhält danach den noch eingestellten Schlagschatten.

 

4.

 

Bild -> Leinwandgröße 640 x 540 Pixel, Platzierung mittig.

Ebenen -> Neue Rasterebene

Ebenen anordnen -> An letzte Stelle verschieben.

Fülle diese Ebene mit der Farbe,

die du für die auf 90% verkleinerte Ebene verwendet hast.

Wenn du möchtest, kannst du hier eine leichte Textur anwenden.

Die darüberliegende Ebene

bekommt noch einen 3D-Schlagschatten:  2  2  50  5  Farbe Schwarz.

 

Dekoriere jetzt nach Belieben und wende einen Schlagschatten deiner Wahl an.

Auch ein dem Thema entsprechender Text

in einer schönen Schriftart sollte angebracht werden.

 

5.

 

Zum Abschluss:

Alles auswählen, neue Rasterebene, mit einer Farbe füllen,

die sich von der Farbe der untersten Ebene unterscheidet und zu deinem Bild passt.

Auswahl ändern, verkleinern um 3 Pixel. Bearbeiten: Löschen.

Auswahl umkehren und die Innenfase vom Anfang verwenden.

Auswahl aufheben.

Die ©-Angaben nicht vergessen zum verwendeten Material

und dein „Design by…“.

 

Fertig, als JPG-Datei speichern.

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten

und viele Verwendungsmöglichkeiten für diese Bastelarbeit.

 

© 17.03.2017 – Spatz von Berlin

 

 

Anmerkung:

Bei der Menge an Tutorials, die angeboten werden, ist eine Ähnlichkeit

mit bereits auf dem Bastelmarkt befindlichen Tutorials nie auszuschließen.

 Sollte ein derartiges Tutorial bereits angeboten werden, was sich meiner Kenntnis entzieht,

so möchte ich betonen, dass die Ideen zu den Produkten meiner Tutorials von mir sind

und Screenshots und Texte ausschließlich von mir erstellt wurden.

Sei bitte fair und beachte, dass ich der Urheber dieses Tutorials bin.

 

Danke :-*

 

 

Selbstverständlich sieht das Ganze auch gut aus, wenn mal nicht gerade Ostern ist: