Dieses Tutorial habe ich unter Verwendung der Version PSP XII geschrieben,

selbstverständlich kann es auch mit anderen Versionen nachgebastelt werden.

In der Regel setzen meine Tutorials PSP-Grundwissen voraus,

weil ich nicht immer alle Schritte bis ins kleinste Detail erkläre.

 

Benötigt wird:

Eine Personentube (Poser)

Eine dazugehörige Kopf-Tube (Close-up)

Danke @ Batschi für die in diesem Tutorial verwendeten Tubes.

Eine Word-Art und eine dekorative Schrift

 

Meine Maske (HIER herunterladen)

Öffne die Maske auf deiner Arbeitsfläche

 

Keine Filter

 

Hast du alles? Dann kann gestartet werden:

 

1.

 

Datei -> Neu -> 600 x 500 Pixel, Rasterhintergrund

Fülle die Ebene mit Schwarz

Ebenen -> Neue Rasterebene -> Fülle mit Weiß

 

Ebenen -> Neue Maskenebene aus Bild:

Signtag Tricolor

*

Ebenen einbinden - Gruppe zusammenfassen.

Ebenen einbinden -> Sichtbare zusammenfassen.

 

Öffne die Kopf– und Ganzkörpertube und wähle eine Farbe aus,

 hell für den Vordergrund und etwas dunkler für den Hintergrund

und erstelle daraus einen linearen Farbverlauf:

2.

 

Ebenen -> Neue Rasterebene

Auswahl - benutzerdefinierte Auswahl:

Fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf.

Effekte -> Verzerrungseffekte -> Pixeltransformation

Feldbreite 40, symmetrisch angehakt

Effekte -> Kanteneffekte -> Nachzeichnen

Kopiere deine Kopftube und füge sie als neue Ebene ein, evtl. größenmäßig anpassen.

Ein Ausschnitt ist ausreichend, es muss nicht der komplette Kopf sein ;-)

Auswahl umkehren -> Bearbeiten -> Löschen

Auswahl umkehren, Auswahl ändern, Auswahlrahmen auswählen:

Beide Seiten 4 Antialiasing angehakt.

Ebenen -> Neue Rasterebene -> Mit Weiß füllen.

3 D Effekte -> Innenfase:

Auswahl aufheben.

Schalte die unterste Ebene unsichtbar und fasse die sichtbaren Ebenen zusammen.

3 D Effekte -> Schlagschatten  0  10  28  10  Farbe Schwarz.

Die unterste Ebene wieder sichtbar schalten.

 

3.

 

Kopiere deine Ganzkörpertube und füge sie als neue Ebene ein, evtl. größenmäßig verändern.

3 D Effekte -> Schlagschatten -> wie noch eingestellt.

Ich habe die Ganzkörpertube nicht komplett eingefügt sondern nur bis zur Hüfte,

daraufhin habe ich die unterste Ebene markiert,

alles ausgewählt und das Bild auf Auswahl beschnitten.

 

Markiere jetzt die Ebene mit der Kopftube und schiebe sie

mit den Pfeiltasten deiner Tastatur nach rechts bis kurz vor den Rand.

Das Zwischenspeichern nicht vergessen ;-)

 

4.

 

Wähle eine zum Thema passende Wordart und füge sie im oberen Bereich ein,

ergänze mit einem zum Thema passenden Text in einer dekorativen Schrift.

Schlagschatten an beiden Elementen nach Wahl.

Ebenen einbinden -> Sichtbare zusammenfassen.

3 D Effekte -> Schlagschatten  2  2 30  5  Farbe Schwarz

 

5.

 

Bild -> Leinwandgröße 640 x 540 Pixel, Platzierung mittig.

Ebenen -> Neue Rasterebene

Ebenen anordnen -> an letzte Stelle verschieben.

Fülle mit Weiß.

Effekte -> Textureffekte -> Jalousie:

Wiederhole den Textureffekt, setze aber vorher den Haken bei Horizontal.

Auswahl -> Alles auswählen.

Markiere die oberste Ebene und füge eine neue Rasterebene hinzu.

Fülle mit einem hellen Grauton aus deinem Bild.

Auswahl ändern, verkleinern um 2 Pixel -> Bearbeiten -> Löschen

Auswahl aufheben.

 

Jetzt fehlt nur noch die ©-Angabe zum Designer der Posertubes

und dein „Design by…“ oder dein Wasserzeichen.

 

Als JPG-Datei speichern,

 

Fertig ;-)

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten

und viele Verwendungsmöglichkeiten für diese Bastelarbeit.

 

© 15.02.2016 – Spatz von Berlin

 

 

Anmerkung:

Bei der Menge an Tutorials, die angeboten werden, ist eine Ähnlichkeit

mit bereits auf dem Bastelmarkt befindlichen Tutorials nie auszuschließen.

 Sollte ein derartiges Tutorial bereits angeboten werden, was sich meiner Kenntnis entzieht,

so möchte ich betonen, dass die Ideen zu den Produkten meiner Tutorials von mir sind

und Screenshots und Texte ausschließlich von mir erstellt wurden.

Sei bitte fair und beachte, dass ich der Urheber dieses Tutorials bin.

 

Danke :-*

JackInput