Anmerkung:

 

Bei der Menge an Tutorials, die angeboten werden, ist eine Ähnlichkeit

mit bereits auf dem Bastelmarkt befindlichen Tutorials nie auszuschließen.

 Sollte ein derartiges Tutorial bereits angeboten werden, was sich meiner Kenntnis entzieht,

so möchte ich betonen, dass die Ideen zu den Produkten meiner Tutorials von mir sind

und Screenshots und Texte ausschließlich von mir erstellt wurden.

 

Sei bitte fair und beachte, dass ich der Urheber dieses Tutorials bin.

 

Danke :-*

Dieses Tutorial habe ich unter Verwendung der Version PSP XII geschrieben,

selbstverständlich kann es auch mit anderen Versionen nachgebastelt werden.

In der Regel setzen meine Tutorials PSP-Grundwissen voraus,

weil ich nicht immer alle Schritte bis ins kleinste Detail erkläre.

 

Benötigt wird:

Meine Maske und Corner (HIER runterladen)

1 Kopftube (Poser)

 

Meine in diesem Tutorial verwendeten Poser sind ©Batschi.

 

1 Wordart oder ein Text deiner Wahl

 

An Filtern:

Two Moon – Rotate and Fade away

Simple -> Top Left Mirror 

(Ich habe diese in den Filters Unlimited importiert)

Plugin Galaxy – Rainbow

 

Hast du Alles? Dann kann es losgehen :-)

 

1.

 

Öffne die Maske aus dem Download.

Erstelle eine neue Datei, 600 x 500 Pixel und fülle diese mit Weiß.

Wähle eine ziemlich dunkle Farbe aus deiner Tube

und fülle damit eine weitere Rasterebene.

Ebenen -> Neue Maskenebene aus Bild:

Frame-Signtag

*

Fasse die Gruppe zusammen.

Auswahl -> Alles auswählen, Auswahl ändern, verkleinern um 60 Pixel,

Auswahl laden speichern/in Alphakanal speichern.

 

Erstelle aus deiner dunklen Farbe und einem hellen Ton

aus dem äußeren Rahmen folgenden strahlenförmigen Farbverlauf:

Fülle damit auf einer weiteren Rasterebene deine Auswahl.

Effekte -> Verzerrungseffekte -> Polarkoordinaten.

Auswahl aufheben.

 

Effekte -> Plugins -> Two Moon Rotate and Fade away

Standard (94 / 146)

 

Effekte -> Plugins -> Plugin Galaxy Rainbow

Hier solltest du ausprobieren, was am besten zu deiner Tube passt.

 

Ich habe diese Einstellung gewählt:

Ordne diese Ebene unter der Gruppen-Ebene an.

Ebenen einbinden -> Sichtbare zusammenfassen.

Das Zwischenspeichern nicht vergessen!

 

2.

 

Öffne den Corner aus dem Download, ändere die Größe auf 55 %,

kopiere ihn und füge ihn als neue Ebene ein, oben links anordnen.

Effekte -> Plugins -> Simple -> Top Left Mirror

3 D Schlagschatten  2  2  30  5  Farbe Schwarz

 

Dupliziere deine Kopftube, schließe das Original

und ändere die Größe auf maximal 380 Pixel in der Höhe.

Als neue Ebene einfügen und innerhalb des kleinsten Rahmens anordnen.

3 D Schlagschatten:

Lade die Auswahl aus dem Alphakanal, kehre diese um und gehe bei der Schattenebene

auf Bearbeiten -> Löschen.

Auswahl aufheben.

Ebenen einbinden -> Sichtbare zusammenfassen.

 

3.

 

Nun kannst du auf einer weiteren Ebene Brushes und/oder einen Text

deiner Wahl anbringen.

Oder du verwendest meine Wordart, die im Downloadordner enthalten war.

Ich habe diese auf 45% reduziert, unscharf maskiert

und bin nach dem Einfügen auf Bild -> Negativbild gegangen.

 

Weitere Dekoration bleibt dir überlassen.

Hier kommt es auf die Größe der verwendeten Tube an.

 

Jetzt fehlt nur noch die Angabe zum Urheber der eingefügten Kopftube

und dein „Design by…“ oder dein Wasserzeichen.

 

Als JPG-Datei speichern – Fertig!

 

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten

und viele Verwendungsmöglichkeiten für diese Bastelarbeit.

 

 

©24.02.15  - Spatz von Berlin