Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten

und viele Verwendungsmöglichkeiten für diese Bastelarbeit.

 

© 28.06.14 – Spatz von Berlin

 

 

Anmerkung:

 

Bei der Menge an Tutorials, die angeboten werden, ist eine Ähnlichkeit

mit bereits auf dem Bastelmarkt befindlichen Tutorials nie auszuschließen.

 Sollte ein derartiges Tutorial bereits angeboten werden, was sich meiner Kenntnis entzieht,

so möchte ich betonen, dass die Ideen zu den Produkten meiner Tutorials von mir sind

und Screenshots und Texte ausschließlich von mir erstellt wurden.

 

Sei bitte fair und beachte, dass ich der Urheber dieses Tutorials bin.

 

Danke :-*

Dieses Tutorial habe ich unter Verwendung der Version PSP XII geschrieben,

selbstverständlich kann es auch mit anderen Versionen nachgebastelt werden.

In der Regel setzen meine Tutorials PSP-Grundwissen voraus,

weil ich nicht immer alle Schritte bis ins kleinste Detail erkläre.

 

Benötigt wird:

Zwei quadratische Fotoausschnitte

Eine Personentube

Eine Wordart (oder ein Brush)

Deko-Material

Meine Maske (HIER runterladen)

Verschiebe die Maske in deinen Maskenordner

 

Filter:

RSC Filter Pak 1.0 - Triple Exposure

(Diesen habe ich in den Filters Unlimited importiert)

Bist du bereit?

Dann kann es los gehen.

 

1.

 

Erstelle eine neue Datei, Rasterhintergrund, 600 x 500 Pixel.

Suche dir zwei Farben aus deiner Personentube oder den Fotos,

eine helle für den Vordergrund sowie eine dunklere für den Hintergrund.

 

Fülle dein Blatt mit der hellen Farbe.

Ebenen –> Neue Rasterebene, mit der dunklen Farbe füllen.

Ebenen -> Maske laden/speichern -> Maske aus Datei laden:

Signtag  Foto-Mix

*

Ebenen einbinden -> Gruppe zusammenfassen.

Wähle dein Auswahlwerkzeug Quadratisch (Randschärfe und Toleranz 0)

und markiere das erste Quadrat.

(Abbildung verkleinert)

Auswahl -> Laden speichern -> In Alphakanal speichern.

Auswahl aufheben und das zweite Quadrat markieren.

Ebenfalls im Alphakanal speichern, Auswahl aufheben.

 

Markiere dein erstes Foto

und kopiere einen quadratischen Ausschnitt (minimal 275 Pixel groß).

 

Lege bei deinem Bild eine neue Rasterebene an und füge deinen Fotoausschnitt

in die Auswahl # 1 ein, die du vorher aus dem Auswahlkanal geladen hast.

Bei starker Verkleinerung deines Fotoausschnittes

solltest du diesen jetzt unscharf maskieren.

 

Verfahre genauso mit dem zweiten Ausschnitt und der Auswahl # 2.

Auswahl aufheben und die Gruppen-Ebene in der Ebenen-Palette an oberste Stelle schieben.

Ebenen einbinden -> Sichtbare zusammenfassen.

Zwischenspeichern!

 

2.

 

Kopiere deine Personentube und füge sie als neue Ebene ein,

passe sie größenmäßig an.

 

3 D Effekte -> Schlagschatten  0  10  28  10  Farbe Schwarz.

Verschiebe sie dahin, wo es dir gefällt.

 

Bringe deine Wordart, deinen Brush oder deinen dekorativen Text an,

dekoriere eventuell mit weiterem Material.

Wenn dir alles gefällt, fasse die sichtbaren Ebenen erneut zusammen.

 

Bild -> Rand hinzufügen -> 1 Pixel mit deiner dunklen Farbe.

Auswahl -> Alles auswählen.

Bild -> Rand hinzufügen 25 Pixel (Farbe egal)

Auswahl umkehren.

Erstelle aus der Vorder– und Hintergrundfarbe einen strahlenförmigen Farbverlauf:

H und V 50

Ebenen -> Neue Rasterebene, mit dem Farbverlauf füllen.

 

Effekte -> Plugins -> RSC Filter Pak 1.0 -> TripleExposure

Kanteneffekte -> Nachzeichnen.

Auswahl aufheben und sichtbare Ebenen zusammenfassen.

Bild Rand hinzufügen 2 Pixel dunkle Farbe.

 

3.

 

Vergiss die Angaben zu den Urhebern der verwendeten Materialien

(bei Verkleinerung des Bildes dieses erst nach der Verkleinerung anbringen,

damit diese lesbar bleiben)

 

und deinen Namen/dein Wasserzeichen nicht.

Als JPG-Datei speichern .

Fertig :-)