Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten

und viele Verwendungsmöglichkeiten für diese Bastelarbeit.

 

© 25.06.14 – Spatz von Berlin

 

Anmerkung:

 

Bei der Menge an Tutorials, die angeboten werden, ist eine Ähnlichkeit

mit bereits auf dem Bastelmarkt befindlichen Tutorials nie auszuschließen.

 Sollte ein derartiges Tutorial bereits angeboten werden, was sich meiner Kenntnis entzieht,

so möchte ich betonen, dass die Ideen zu den Produkten meiner Tutorials von mir sind

und Screenshots und Texte ausschließlich von mir erstellt wurden.

 

Sei bitte fair und beachte, dass ich der Urheber dieses Tutorials bin.

 

Danke :-*

Dieses Tutorial habe ich unter Verwendung der Version PSP XII geschrieben,

selbstverständlich kann es auch mit anderen Versionen nachgebastelt werden.

In der Regel setzen meine Tutorials PSP-Grundwissen voraus,

weil ich nicht immer alle Schritte bis ins kleinste Detail erkläre.

 

Benötigt wird:

Eine Personentube und Dekoration (z.B. Scrap-Material)

 

An Filtern:

PhotoEffex -> Scanlines

DSB Flux -> Linear Transmission

 

Filter Factory Gallery S -> itsa Edge thing

Greg‘s Factory Output Vol. II -> Pool Shadow

(Diese beiden habe ich in den Filters Unlimited importiert)

 

Los geht‘s :-)

1.

Erstelle eine neue Datei, 600 x 500 Pixel, Rasterhintergrund.

Suche dir aus deiner Personentube zwei Farben aus,

eine hellere für den Vordergrund und eine dunklere für den Hintergrund

und erstelle daraus folgenden strahlenförmigen Farbverlauf:

Signtag - Edge Thing

*

Fülle dein Blatt damit.

Ebenen -> Duplizieren

Bild -> Frei drehen -> 90Grad

Markiere mit Alles Auswählen die untere Ebene

und beschneide dein Bild auf die Auswahl.

Auf der oberen Ebene:

3 D Effekte -> Schlagschatten 0  10  30  10  Farbe Schwarz

Wiederhole mit 0  -10  30 10.

 

Ziehe mit dem Auswahlwerkzeug Rechteck einen 25 Pixel breiten Streifen

von oben nach unten und fülle diesen mit deiner dunklen Farbe.

Die Auswahl aufheben und den Streifen an den linken Rand schieben

(mittig zwischen den linken Rand und den Schlagschatten).

 

Ebenen -> Duplizieren.

Markiere die untere Ebene mit dem Streifen,

Dupliziere die Ebene, spiegel sie vertikal, fasse nach unten zusammen

und wende hier den Filter

PhotoEffex -> Scanlines (Vertical anhaken) an:

Schiebe die kleinen Rechtecke mit der Pfeiltaste nach oben einige Pixel höher.

 

Ebenen -> Duplizieren

Bild -> Vertikal spiegeln

Ebenen einbinden -> Nach unten zusammenfassen

Kanteneffekte -> Nachzeichnen

3 D Effekte -> Schlagschatten wie noch eingestellt.

 

Ebenen einbinden -> Sichtbare zusammenfassen.

Dein Hintergrund ist fertig

und jetzt solltest du dein Werk zwischenspeichern ;-)

 

2.

 

Reduziere die Höhe deiner Personentube auf etwas unter 500 Pixel in der Höhe,

Kopiere sie und füge sie auf deinem Bild als neue Ebene ein.

Schiebe sie etwas nach links.

Ebenen -> Duplizieren. Schalte die obere Ebene unsichtbar.

Markiere die untere Ebene und gehe auf Anpassen ->

Bildschärfe verringern -> Strahlenförmige Unschärfe.

3 D Effekte -> Schlagschatten  2  2  30  5  Farbe Schwarz

 

Markiere die obere Streifenebene.

Effekte -> Plugins -> DSB Flux -> Linear Transmission

Textureffekte Antikes Mosaik

Verzerrungseffekte -> Konzentrische Wellen

Stelle in den Eigenschaften der Ebene eine Deckfähigkeit von 40 ein.

Schalte die obere Ebene wieder sichtbar

und füge hier einen 3 D Schlagschatten hinzu: 0  10  30  10  Farbe Schwarz

Eventuell kannst du die beiden Ebenen noch nach deinem Geschmack verschieben.

Gefällt dir alles, fasse die sichtbaren Ebenen zusammen.

 

3.

 

Bild -> Rand hinzufügen 1 Pixel in deiner dunklen Farbe.

Auswahl -> Alles auswählen.

Bild -> Rand hinzufügen 20 Pixel (Farbe egal).

Auswahl umkehren.

Ebenen -> Neue Rasterebene.

Fülle die Ebene mit deinem Farbverlauf.

Auswahl -> Aufheben.

Stelle bei deiner Hintergrundfarbe eine dunkle

(sie sollte dunkler als deine vorher gewählte Hintergrundfarbe sein) ein.

Effekte -> Plugins -> Filter Factory Gallery S -> itsa Edge thing

 

Effekte -> Plugins -> Greg‘s Factory Output Vol. II -> Pool Shadow

Stelle den zweiten Wert von unten auf 50.

 

Bild -> Rand hinzufügen -> 2 Pixel deine zuerst gewählte Hintergrundfarbe.

So sollte dein Bild jetzt aussehen (Abbildung verkleinert).

 

 

4.

 

Nun liegt es an dir, dein Bild weiter zu dekorieren.

Da Dekos reine Geschmackssache sind, möchte ich hier keine weiteren Erklärungen abgeben.

Das Gesamtwerk soll dir ja gefallen!

 

Ergänze mit einem Text in einer schönen Schrift

und vergiss die Angaben zu den Urhebern der verwendeten Kunst

sowie deinen Namen/dein Wasserzeichen nicht.

Speichern als JPG-Datei.

 

 

Bei meinem Beispielbild habe ich vor dem Zusammenfassen Scrap-Material verwendet.

Der Blog ist bedauerlicherweise nicht mehr verfügbar, das Material ist aus dem Jahre 2009.