Dieses Tutorial habe ich unter Verwendung der Version PSP XII geschrieben,

selbstverständlich kann es auch mit anderen Versionen nachgebastelt werden.

In der Regel setzen meine Tutorials PSP-Grundwissen voraus,

weil ich nicht immer alle Schritte bis ins kleinste Detail erkläre.

 

Benötigt wird an Filtern:

Unplugged Tools

Eye Candy 5 - Impact - Perspektive Shadow

(Meine Voreinstellung bitte HIER herunterladen)

 

1 Personen- oder Poser-Tube

1 Foto (minimal ca. 500 Pixel in der kleinsten Ausdehnung.

 

Etwas Zeit :-)

 

Hast du alles?

Dann kannst du starten

 

1.

 

Erstelle eine neue Datei, 500 x 500 Pixel, Vektorhintergrund.

Ziehe mit dem Ellipsenwerkzeug (Q) einen Kreis in Weiß auf,

400 Pixel x 400 Pixel (unten am Bildschirmrand ablesbar).

Objekte -> Ausrichten -> Leinwandmitte

Auswahl -> Aus Vektorobjekt.

Ebenen -> In Rasterebene umwandeln.

Effekte -> Plugins -> Unplugged Tools -> CD Shader (Standardeinstellung).

Auswahl ändern, verkleinern um 6 Pixel.

 

2.

 

Kopiere dein Foto, welches du verwenden möchtest

und füge es als neue Ebene in dein Bild ein.

Verschiebe es, bis dir die Position gefällt und die CD bedeckt ist.

Kehre die Auswahl um und gehe auf Bearbeiten -> Löschen.

Auswahl aufheben.

Schalte kurzfristig deine Foto-Ebene unsichtbar

und selektiere den inneren weißen Kreis der CD.

Schalte die Foto-Ebene wieder sichtbar und markiere sie,

gehe auf Ebenen -> Einbinden -> nach unten zusammenfassen

und auf Bearbeiten -> Löschen.

Auswahl aufheben.

Vergiss das Zwischenspeichern nicht!

 

3.

 

Bild -> Leinwandgröße 600 x 500 Pixel.

Signtag CD

*

Ebenen -> Neue Rasterebene. Ebenen anordnen -> Nach unten verschieben.

Wähle zwei Farben aus deinem eingefügten Foto und erstelle daraus

einen strahlenförmigen Farbverlauf Winkel 0 Wiederholungen 12.

Fülle damit dein Blatt.

Anpassen -> Bildschärfe verringern -> Gaußscher Weichzeichner Radius 10.

Effekte -> Plugins -> Unplugged Tools -> REM Lotus

Effekte -> Reflektionseffekte -> Spiegelkabinett.

Effekte -> Kanteneffekte -> Nachzeichnen.

Verschiebe jetzt deine CD nach unten rechts in die Ecke.

Dein Bild sollte jetzt so aussehen:

Effekte -> Plugins -> Eye Candy 5 Impact Perspektive Shadow.

Klicke unten auf Manage und importiere meine Voreinstellung.

Wende den Schatten an.

 

4.

 

Verkleinere deine Personen (Poser) Tube gegebenenfalls

und setze sie auf die linke Seite deines Bildes.

 

3 D Effekte -> Schlagschatten ->  2  - 7  28  20  Farbe Schwarz.

 

Gefällt dir die Anordnung,

fasse alle sichtbaren Ebenen zusammen

und füge einen Rand von 1 Pixel in deiner dunklen Farbe hinzu.

Auswahl -> Alles auswählen,

Rand hinzufügen 23 Pixel in deiner hellen Farbe,

Auswahl umkehren, mit dem noch eingestellten Farbverlauf füllen

und den Gaußschen Weichzeichner wie vorher anwenden.

Effekte -> Kanteneffekte -> Nachzeichnen.

Effekte -> Reflektionseffekte -> Kaleidoskop:

Anmerkung:

Nicht bei jedem Material sieht der Kaleidoskop-Effekt gleich aus.

Probiere bitte auch andere Einstellungen aus.

Es soll dir ja gefallen!

 

Auswahl aufheben. Bild -> Rand hinzufügen 1 Pixel in deiner dunklen Farbe.

 

Ein passender Text/Titel in einer dekorativen Schrift rundet dein Bild ab.

Hier wäre ein Schlagschatten angebracht: 1  1  50  1  Farbe Schwarz.

 

Solltest du die Absicht haben, dein Bild zu verkleinern, dann tue es jetzt,

danach bitte die Angaben zu den Urhebern der verwendeten Materialien anbringen

sowie deinen Namen/dein Wasserzeichen.

 

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten

und viele Verwendungsmöglichkeiten für diese Bastelarbeit.

 

© 28.03.14 – Spatz von Berlin

 

 

Anmerkung:

 

Bei der Menge an Tutorials, die angeboten werden, ist eine Ähnlichkeit

mit bereits auf dem Bastelmarkt befindlichen Tutorials nie auszuschließen.

 Sollte ein derartiges Tutorial bereits angeboten werden, was sich meiner Kenntnis entzieht,

so möchte ich betonen, dass die Ideen zu den Produkten meiner Tutorials von mir sind

und Screenshots und Texte ausschließlich von mir erstellt wurden.

 

Sei bitte fair und beachte, dass ich der Urheber dieses Tutorials bin.

 

Danke :-*