© des hier verwendeten Bildes: Nene Thomas www.nenethomas.com

 

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten

und viele Verwendungsmöglichkeiten für diese Bastelarbeit.

 

© 02. Aug. 2009 – Spatz von Berlin

 

 

Anmerkungen:

Das Material, das ich bei meinen Tutorials verwende, ist größtenteils aus dem Internet

und das Copyright dazu hat der entsprechende Künstler.

Sollte ich dabei ein Copyright verletzt haben, bitte ich um Mitteilung.

Ich werde das entsprechende Material dann sofort austauschen.

 

Bei der Menge an Tutorials, die angeboten werden, ist eine Ähnlichkeit

mit bereits auf dem Bastelmarkt befindlichen Tutorials nie auszuschließen.

 Sollte ein derartiges Tutorial bereits angeboten werden, was sich meiner Kenntnis entzieht,

so möchte ich betonen, dass die Ideen zu den Produkten meiner Tutorials von mir sind

und Screenshots und Texte ausschließlich von mir erstellt wurden.

 

Sei bitte fair und beachte, dass ich der Urheber dieses Tutorials bin.

 

Danke :-*

Dieses Tutorial habe ich unter Verwendung der Version PSP 9 geschrieben,

selbstverständlich kann es auch mit anderen Versionen nachgebastelt werden.

Ich gehe davon aus, dass deine Kenntnisse im Zusammenhang mit PSP

bereits etwas fortgeschritten sind, um dieses Tutorial nacharbeiten zu können.

 

Benötigt wird:

 

1 Tube

Mein hier verwendetes Bild ist von Nene Thomas.

www.nenethomas.com

 

Falls du die Tube nicht haben solltest, kannst du sie dir HIER runterladen.

Beachte aber bitte,

dass dein Werk unter Verwendung der Tube den ©-Hinweis des Künstlers tragen muss.

 

Weitere verwendete Tubes sind von NancyB und Thiara13.

Nancys Tubes findest du auf ihrer Homepage:

nancysbastelpage.na.funpic.de

 

Einige Filter:

 

Filters Unlimited - Distortion Filters

Filters Unlimited - Lens Effects

Filters Unlimited - Paper Textures

Graphics Plus Quicktile II

Xero Mistifir

 

 

Hast du Alles?

Dann darfst du anfangen ;-)

 

1.

 

Erstelle eine neue transparente Datei in den Maßen 500 x 400 Pixel.

Suche dir aus deiner Haupttube eine hellere Vordergrund- und eine mittlere Hintergrundfarbe

und stelle folgenden Farbverlauf ein:

Herbstbild

Fülle damit dein leeres Blatt.

Anpassen -> Bildunschärfe -> Durchschnitt - Filter-Apertur 19.

 

Effekte -> Plugins -> Filters Unlimited -> Distortion Filters - Smelter 1  Intensity 65

 

Effekte -> Plugins -> Filters Unlimited - Lens Flares - Flare 03 Intensity 100

 

Effekte -> Plugins -> Filters Unlimited - Paper Textures Canvas Fine

Intensity 85  Lightness 65

 

Kopiere deine Tube und füge sie als neue Ebene ein. Evtl. größenmäßig verändern.

Schiebe diese nach unten und nach rechts. Schließe die Tube nicht, du benötigst sie noch.

 

3 D Effekte -> Schlagschatten  0   12   40   10   Farbe Schwarz.

Bild -> Rand hinzufügen  1 Pixel in deiner dunklen Farbe.

Wandle in der Ebenenpalette die Hintergrundebene um.

 

2.

 

Bild -> Leinwandgröße 600 x 450 Pixel:

Ebenen -> Neue Rasterebene.

Ebenen anordnen -> Nach unten verschieben.

Fülle die Ebene mit deiner hellen Vordergrundfarbe.

Ebenen -> Neue Rasterebene. Auswahl: Alles auswählen.

Füge deine noch in der Zwischenablage befindliche Tube in eine Auswahl ein.

Auswahl aufheben.

Effekte -> Plugins -> Graphics Plus - Quick Tile II Standardeinstellung.

Anpassen -> Bildunschärfe -> Gaußscher Weichzeichner Radius 20.

Anpassen -> Bildrauschen hinzufügen -> Gleichmäßig 10 -  Monochron angehakt.

Ebenen zusammenfassen -> Nach unten zusammenfassen.

 

Markiere die obere Ebene und wende -> 3 D Effekte -> Schlagschatten  0  0  80  8,94 an.

 

3.

 

Nun kannst du dein Werk mit herbstlichen Tubes dekorieren,

Einen Text anbringen, den ©-Hinweis des Künstlers und evtl. die Url sowie dein Wasserzeichen anbringen.

 

Bei der Deko empfehle ich den Schlagschatten, den du auch bei der Haupttube verwendet hast.

 

4.

 

Gefällt dir dein Werk, füge einen Rand von 1 Pixel in deiner dunklen Hintergrundfarbe hinzu.

Einen weiteren Rand von 12 Pixel in einer Kontrastfarbe

und einen Rand von 1 Pixel in der Hintergrundfarbe.

Selektiere den 12 Pixel breiten Rand und fülle mit einem Farbverlauf.

Ich habe das Gradient Pfirsichfarben verwendet, welches mit im Download enthalten ist.

Effekte -> Plugins -> Xero Mistifier Standardeinstellung.

Auswahl aufheben.

 

Nun musst du nur noch das Bild auf deine Wunschgröße ändern

und als JPG-Datei speichern.

 

Dein Bild ist fertig, herzlichen Glückwunsch!